Praedicare.de

Fortbildungen 2022

Predigen mit Jesaja

Predigttexte aus dem Buch Jesaja erfassen, verstehen, predigen

  1. Mai 2022, 10.30 – 16.30 Uhr (ohne Mittagsverpflegung)

Ort:                 Evangelische Hochschule, Buggingerstr. 38, 79114 Freiburg

Leitung:           Prof. Dr. Wilhelm Schwendemann, Evangelische Theologie, Schul- und Religionspädagogik an der EH Freiburg

Zielgruppe:     Prädikant*innen, Pfarrer*innen, Diakon*innen

Programm:     Die Perikopenreihe IV enthält etliche Texte aus dem Buch Jesaja. Ihre politische Brisanz ist über die Jahrhunderte hinweg spürbar und trifft gerade für in unseren heutigen Kontexten mehr als einen Nerv. Diese Fortbildung bietet historische und theologische Zugänge zu den Texten und deckt die brisanten Inhalte auf. Das Jesajabuch ist ein biblisches Schwergewicht, das auch im Neuen Testament, vor allem im Matthäusevangelium, eine große Rolle spielt und Christen und Christinnen den alttestamentlichen Sprachraum zur Verfügung stellt, um den Messias Jesus verstehen zu können

In einem zweiten Schritt erarbeiten wir die Bedeutung verschiedener Jesajatexte für unsere heutige Welt und üben die Umsetzung in eine aussagekräftige Predigtsprache ein.

Kosten:            10 €

Veranstalter:  Prädikantendienst der evangelischen Landeskirche in Baden

Anmeldung:    über Bildungskirche.ekiba

 

Werkstatt „Elementares Kirchenjahr“

Elementar. Tiefsinnig. Tragend

  1. Juni 2022, 15.30–18.30 Uhr

Ort:                       ONLINE-Konferenz

Leitung:               Dr. Ute Niethammer, Prädikant*innendienst der Landeskirche an der EH Freiburg

Referent/in:       Jan Mathis, Zentrum für evangelische Gottesdienst- und Predigtkultur Wittenberg Zielgruppe Pfarrer*innen, Prädikant*innen, Diakon*innen, Gottesdienstteams

Zielgruppe:         Gottesdienstteams, Pfarrer*innen, Prädikant*innen, Diakon*innen, Interessierte

Programm:        An manchen Orten wird zwar regelmäßig, aber nicht wöchentlich Gottesdienst gefeiert. Für solche Gottesdienste ist die Ordnung der gottesdienstlichen Lesungen und Predigttexte nur bedingt hilfreich. Deshalb hat die Liturgische Konferenz der EKD bereits 2009 im Projekt „Gottesdienst von Monat zu Monat. Elementares Kirchenjahr“ eine Zusammenstellung von Bibeltexten und Glaubensthemen vorgelegt. Damit lassen sich die Inhalte des Kirchenjahres im 4-Wochen-Rhythmus eindrücklich und nachhaltig gottesdienstlich vermitteln und erleben. Am Anfang steht eine Einführung in dieses Modell durch den Referenten. Anschließend erarbeiten wir in kleinen Gruppen exemplarische Umsetzungen.

Kosten:                10 € Eigenbeitrag

Veranstalter:     Arbeitsstelle Gottesdienst Karlsruhe, Prädikant*innendienst der Landeskirche an der EH Freiburg

Information:     Dr. Ute Niethammer, ute.niethammer@ekiba.de

Anmeldung:      bis 15.6. unter Bildungskirche ekiba

 

 

„Gott ist  … König, Glucke, Geist?“

Wie Gottesbilder unsere Glaubenssprache prägen

  1. (Beginn 14.30) – 3. Juli 2022 (Ende nach dem Mittagessen)

Ort:                       Tagungshaus Mosbach-Neckarelz

Leitung:               Dr. Ute Niethammer

Referent/in:       Prof. Dr. Claus-Dieter Osthövener, Philipps-Universität Marburg

Zielgruppe:         Prädikant:innen, Pfarrer:innen, Diakon:innen

Programm:        Wie wir uns Gott vorstellen, prägt unser Reden zu und über Gott. Lässt sich Gott überhaupt in unsere Sprachbilder übersetzen?

Diese Fortbildung nimmt Gottesbilder in den Blick – biblische und geschichtliche, traditionelle und außergewöhnliche – und diskutiert ihre Relevanz für unser Sprechen mit und über Gott heute. Der systematische Theologe Prof. Dr. Osthövener bringt aktuelle theologische Impulse aus dem außereuropäischen Kontext ein. Theorie- und Praxis-Elemente wechseln sich ab.

Kosten:                30 €

Veranstalter:     Prädikantendienst der evangelischen Landeskirche in Baden

Information:     Liane Markus, praedikantendienst@eh-freiburg.de

Anmeldung:      über Bildungskirche.ekiba

 

 

Wort Im Wald

Studientag Christliche Naturspiritualität

  1. Oktober, 10 – 17 Uhr

Ort:                 Auferstehungskirche, Kappler Str. 25, 79117 Freiburg im Breisgau

Leitung: Pfr. Dr. Detlef Lienau, Pilgerbeauftragter der Landeskirche, Leiter der EEB Freiburg

Zielgruppe: Pfarrer*innen, Prädikant*innen, Diakon*innen, Gottesdienstteams

Programm: „Gott finde ich im Wald“ – immer mehr Menschen machen religiöse Erfahrungen in der Natur. Wie wird Natur mehr als Kulisse, nämlich als Quelle religiöser Erfahrung fruchtbar – ohne sie deshalb zu ver-gotten.

Im Kurs fragen wir: welche Formen von der geistlichen Nachtwanderung bis zur spirituellen Naturerfahrung gibt es? Was wird christlichem Schöpfungsglauben gerecht? Wie können sich Bewegung und Achtsamkeit, Hören und Spüren gegenseitig intensivieren? Der Studientag bietet Klärungen, Ausprobieren und Handwerkszeug, mit dem Sie selbst ein Angebot entwickeln und ausprobieren können.

Kosten:            15 € (ohne Mittagessen)

Veranstalter:  Prädikant*innendienst in Kooperation mit Evangelischer Erwachsenenbildung Freiburg

Information:   detlef.lienau@kbz.ekiba.de

Anmeldung:    über Bildungskirche.ekiba

 

 

 

 

 „Das Böse lauert auf der Türschwelle … die Mörder sind unter uns

Religiöse Motive in ausgesuchten Kriminalromanen

22.10.2022, 10.00 -17.30 Uhr

Ort:                       Evangelische Hochschule Freiburg, Buggingerstr. 38, 79114 Freiburg

Leitung:               Prof. Dr. Wilhelm Schwendemann, Evangelische Theologie, Schul- und Religionspädagogik an der EH Freiburg

Zielgruppe:         Pfarrer*innen, Prädikant*innen, Diakon*innen, Interessierte

Programm:        Kriminalromane sind für Verlage ein gutes Geschäft, aber warum werden sie gelesen? Eine mögliche Antwort: Führen sie doch an menschliche Abgründe, zeigen den Weg, wie Liebe in Hass umschlägt, wie Geld, Neid, Habgier die Welt regieren und wir hoffen doch, dass zumindest im Roman Opfern Gerechtigkeit widerfährt. Ähnlich wie Spielfilme schöpfen auch Kriminalromane aus der biblischen Tradition und zeigen uns das raffinierte Böse, aber auch die Quellen, dem Bösen zu widerstehen. Wir beschäftigen uns exemplarisch mit Kriminalromanen aus jüdischer, christlicher und buddhistischer Feder. Und sammeln in der Auseinandersetzung mit Sünde, Tod, Schuld und Scham im Krimi-Genre Ideen für eigene Gottesdienste.

Kosten:                10 € (ohne Mittagsverpflegung)

Veranstalter:     Prädikantendienst der ev. Landeskirche

Information:     liane.markus@eh-freiburg.de

Anmeldung:      bildungskirche.ekiba